Vierbeinige Mitglieder

Ab sofort gehört eine Herde Coburger Fuchsschafe zu unserer Anlage, als Teil unseres Umweltprogrammes „Golf und Natur“. Hier gibt es mehr Informationen.

Letzte Woche Montag wurde bei uns fleißig gemäht. Nicht nur die Greenkeeper waren unterwegs, sondern auch unsere frisch eingetroffene Schafherde.

Durch die Initiative von Hans-Dieter Pöhls beherbergen wir nun sieben Coburger Fuchsschafe (3 Muttertiere und 4 Lämmer) aus der Zucht von Georg Rinn. Die Schafe werden in einem eigenen, ausreichend großem, Gehege mit Elektrozaun gehalten. Dadurch sind sie nicht nur ein umweltfreundlicher Rasenmäher, sondern halten sie auch Randbereiche von störendem Busch- und Baumwuchs frei.

 

Die Landschaft wird durch die Herde außerdem belebt, und bietet dem Menschen etwas heute schwer Findbares: Ruhe. Auch wissenschaftlich bewiesen ist, dass der Anblick einer ruhig grasenden Schafherde besänftigend wirkt, und die innere Unruhe, Ungeduld, und Hektik lindert. Wir hoffen hiermit auch unseren Beitrag zu leisten, eine vom aussterben bedrohte Rasse zurück in unsere Gewissen zu rufen. 

 

Wir freuen uns sehr über diese Addition unserer Anlage und laden Sie ein, die Schafe auch aus der Nähe zu betrachten. Momentan befindet sich die Weide zwischen Aushilfs- und Schotterparkplatz.

 

Mehr Informationen zu der Rasse "Coburger Fuchsschaf" kann auch hier gefunden werden: http://www.agfuchsschaf.de/das-fuchsschaf-1/