Herren Clubmannschaft des Golfclub Achim

 

Saison 2016

Auch in diesem Jahr waren wir hoch motiviert und wurden durch etliche Trainerstunden durch Boris Bollmann auch sehr gut eingestellt ( hierfür möchte ich dem Club danken, das er uns diese Trainingseinheiten ermöglicht).

Nachdem wir im ersten Spiel in Oberneuland noch drei Punkte von 5 einfahren konnten, wurde im Verlauf der Saison schnell klar, dass wir auch durch verletzungsbedingte Ausfälle an der starken Konkurrenz aus Verden und Oberneuland nicht vorbei ziehen konnten.

Zwar haben wir im letzten Spiel in Verden noch den zweiten Platz gemacht aber für den Aufstieg reichte es nicht mehr.

Aufgestiegen sind gleich zwei Mannschaften aus unserer Gruppe (Verden und Oberneuland).

Uns bleibt nichts anderes als alles dafür zu tun, dass es im nächsten Jahr klappt.

Der Spielmodus ist wie folgt: 5 Spieltage auf verschiedenen Plätzen jeweils 8 Spieler spielen ohne HCP im Zählspiel 18 Löcher, die Mannschaft mit den wenigsten Schlägen über Par bekommt 5 Punkte, die nächste dann 4 und so weiter.

Für den Golfclub Achim waren dieses Jahr dabei: Sven Kabert, Sascha Lotzer, Alex Boeth, Christian Bruhn, Ralph Kamberg, Christoph Gaszcyk, Till Rother, Knut Chrestin, Jens - Hendrik Rüggeberg, Martin Blumberg, Jens Schröder, Jörg Wendt, Thomas Schmidt, Kai Boie, Verletzt Arne Fieweger

 

Kai Boie

Kapitän

 

 

Saison 2015

 

Spieler in dieser Saison waren:

Till Rother, Thomas Schmidt, Alexander Boeth, Kai Boie, Arne Fieweger ,Bernd CW Müller, Christian Bruhn, Jens Hendrik Rüggeberg, Jens Schröder, Jörg Wendt, Knut Chrestin, Lukas Schröder, Martin Blumberg, Ralph Kamberg, Sven Kabert. Trainer Boris Bollmann.

 

Saisonverlauf:

In der Vorbereitung hatten wir 14 Trainerstunden mit unserem Pro Boris, der uns hervorragend für die neue Saison einstellte.

Wir hatten fünf Spieltage, gespielt wird in fünf unterschiedlichen Clubs und

die Gruppe umfasst sechs Mannschaften.

Der Modus ist Zählspiel mit acht Spielern pro Turnier, wobei nur sieben in die Wertung kommen. In der gesamten Gruppenliga spielen 30 Mannschaften und die ersten sechs steigen auf.

Wir erreichten leider nur den undankbaren siebten Platz und versuchen es halt im nächsten Jahr noch einmal.

Kai Boie

Captain