HEMIGO Open Finale

Achim, den 13.10.2016 (HPT)

Das HEMIGO Open Finale fand unter großer Beteiligung statt. Bei kühlem aber trockenem Wetter gingen 43 Herrengolfer von Tee 1 und 10 auf die Runde. Gespielt wurde der Par 72 Kurs.Trotz der kühlen Witterung die ja bekanntlich den Ballflug deutlich verkürzt, wurden gute Ergebnisse erzielt.

Bruttosieger wurde Sascha Lotzer mit einer Runde von 1 über Par. Damit hat Sascha bei insgesamt 11 Teilnahmen neunmal den Bruttosieg eingefahren. Herzlichen Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung. Sascha geht übrigens mit gleichzeitig erzielten 38 Nettopunkten ab sofort mit einem neuen HCP von - 3,8 auf die Runde.

In den drei Nettoklassen mussten ebenfalls Handicapverbesserungen erspielt werden, um in die Preise zu kommen.

In der Klasse 3 erspielte sich Helmut Beckers mit 38 Nettopunkten den Sieg. Nach einer gefühlt sehr, sehr langen Zeit ist Helmut wieder auf dem richtigen Weg. Neues HCP jetzt mit - 19,5 wieder unter 20.

In der Klasse 2 siegte unser Gast Andreas Hansing mit 38 erzielten Nettopunkten vor Johannes Friedlbinder mit 37 Punkte. Andreas geht mit nun mit - 11,4 auf die Runde und Johannes startet ins neue Jahr mit einem HCP unter 12, genau sind es - 11,8, in das neue Jahr.

In der Klasse 1 war erneut Bernd C.W. Müller mit 37 Nettopunkten erfolgreich. Sein neues HCP ist nun - 8,9. Zweiter wurde mit ebenfalls 37 Punkten Günter Gramlow aus dem CzV. "Günni" freut sich über ein neues HCP von -10,5.

Die ausgespielten Sonderwertungen Longest Drive und Nearest to the Pin gewannen Heiner Jäger und Joachim Martens (1,43 m).

Unser Race to Islantilla ist entschieden. Der Vorjahressieger im Brutto Bernd C.W. Müller fand sehr schöne und zutreffende Worte über die Ausgestaltung des Preises und die hervorragende Organisation des Veranstalters Hanjo Hillbrecht.  

Mit insgesamt neun Siegen im Brutto war Sascha Lotzer nicht zu schlagen. Mit großem Vorsprung sicherte er sich den Reisegutschein für 7 Tage Islantilla, gesponsert von unserem Hemigomitglied Manfred Sohns. Leider wird Sascha unseren Club zum Saisonende verlassen und wieder in Syke aufteen . Er hat aber versprochen auch in 2017 häufig bei den HEMIGOS in Achim als Gast anzutreten. Alles Gute Sascha. Ich hoffe, wir sehen uns im Februar in Islantilla.

In der Nettowertung war der Ausgang um den Sieg deutlich offener. Rechnerisch hatten noch 14 Golfer die Chance zu gewinnen. Am Ende hatte Bernd Wortmann die Nase vorn und bekam von Hanjo Hillbrecht, der zusammen mit dem Hemigomitglied Holger Cordes den Nettopreis gesponsert hatte, den Reisegutschein überreicht. Auch bei Bernd bin ich zuversichtlich, dass wir uns im Februar in Islantilla wiedersehen.

Unser Race to Islantilla hat sich in den letzten beiden Jahren zu einem wirklich tollen Event entwickelt und wir sind sehr zuversichtlich, dass auch im Jahr 2017 diese Turnierform ihre Fortsetzung findet.Die HEMIGO Open Saison ist damit beendet.

Wir sagen Danke bei allen HEMIGOS die immer motiviert und sportlich fair an den Turnieren teilgenommen haben. Ein besonderer Dank gilt aber auch unseren Gästen. Insgesamt haben 66 mal Gastspieler aus fremden Clubs an unseren offenen Turnieren teilgenommen.

Auf Wiedersehen in 2017

Euer Men's Captain

HPThüner

 

 

HEMIGO OPEN 17 + 18

Achim, den 10.10.2016 (HPT)

HEMIGO Open 17  - 28.9.2016

Die Saison nähert sich langsam dem Ende und viele Golfer wollen noch einmal vorgabenwirksam spielen. Die Beteiligung von 36 HEMIGOS  dokumentiert dies deutlich und die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Bruttosieger mit 28 Punkten wurde Bernd C.W. Müller. Mit den gleichzeitig erspielten 42 Nettopunkten ist Bernd wieder einstellig und geht jetzt wieder mit -9,6 auf die Runde.

In den drei Nettoklassen mussten ebenfalls Handicapverbesserungen erzielt werden, um in die Preise zu kommen. In der Klasse 1 überzeugte Wolfgang Tietjen mit 39 Punkten und einem neuen HCP von jetzt - 10,8. In der Klasse 2 siegte Hendrik Rüggeberg mit 37 Nettopunkten. So langsam nähert sich Hendrik wieder seinem alten HCP. Jetzt wieder - 12,3. in der der Nettoklasse 3 spielte Holger Cordes groß auf un erzielte ebenso wie der Bruttosieger 42 Nettopunkte. Holger freut sich nun über ein neues HCP von - 29,1. Holger, die Luft wird dünner.

Für das Race to Islantilla schlug Bernd C.W. Richtig zu. Im Brutto  belegte er Platz 1 und im Netto gemeinsam mit Holger den ersten Platz.

 

HEMIGO Open 18 - 5.10.2016

Der Herbst ist gekommen. Kühles Wetter begleitete die 30 Golfer auf der kompletten Runde. Handicapverbesserungen konnten nicht verzeichnet werden.

In der Bruttowertung mussten die Achimer HEMIGOS ganz tapfer sein. Die ersten drei Plätze belegten unsere Gäste aus dem Club zur Vahr und Hatten. Dies waren Arne Egan, Niklas Griffiths und Jasper Marken mit jeweils 29 Bruttopunkten. Auf Platz 4 folgte Bernd C.W. Müller mit 24 Punkten.

In der Nettoklasse 1 siegte Bernd C.W. Müller mit 36 Punkten. In der Klasse 2 war Holger Becker mit ebenfalls 36 Punkten erfolgreich und in der Klasse 3 hatte Holger Cordes die Nase mit 33 Punkten ganz vorne.

Für das Race to Islantilla sackte Bernd C.W. 750 Punkte in der Bruttowertung ein. In der Nettowertung teilten sich Bernd C.W. Und Holger Becker den ersten Platz.

 

 

HEMIGO-MAJOR OPEN IV

Achim, den 15.09.2016 (HPT)

Gemäß dem Spielplan war unser 15. HEMIGO Open Turnier ein Major-Event. D.h  für das Race to Islantilla galt der Faktor 1,3.

29 Golfer, darunter wieder etliche Gäste, gingen pünktlich ab 12.30h auf die Runde. Das Wetter meinte es wieder gut mit uns, der Teilweise starke und böige Wind war jedoch jederzeit spürbar. Trotzdem konnten sich die Ergebnisse sehen lassen.

In der Nettoklasse 3 dominierte Horst Schuchhardt mit hervorragenden 43 Nettopunkten. Als Zweiter kam Adolf Brockmann mit erzielten 35 Punkten ins Clubhaus. Horst hat nunmehr nach - 29,1 ein neues HCP von - 25,7.  

In der zweiten Nettoklasse konnte unser Captain den Sieg mit erspielten 39 Nettopunkten vor unserem Gast Andreas Hansing aus dem CzV mit 36 Punkten einfahren. Hans-Peter geht nun mit einem HCP von - 14,6 nach vorher - 15,5 auf die Runde.

In der Nettoklasse 1 siegte Kai Boie mit 35 Nettopunkten vor Frank van Zijl mit 34 Punkten.Der Bruttosieger mit einer 81er Runde und erspielten  29 Bruttopunkten war wieder einmal Knut Chrestin. Knut erzielte gleichzeitig 38 Nettopunkte und hat sich damit auf ein neues HCP von - 6,6 heruntergespielt.

Im Race to Islanntilla konnten Knut Chrestin und Horst Schuchardt jeweils die 650 Punkte für die Besten um Brutto und Netto vereinnahmen.Die jetzt frühere Startzeit hat sich bestens bewährt. Die Teilnehmer konnten die Abendsonne bei kühlen Getränken und netten Gesprächen auf der Terrasse genießen.

 

 

HEMIGO OPEN XI

Achim, den 05.09.2016


Wieder mal ist Mittwoch und es ist schönes Wetter. Dreißig HEMIGOS gehen auf die Runde, um den Sieger im Brutto und die Nettosieger zu ermitteln. Alle Flights waren gut in der Zeit und so konnten alle Teilnehmer noch die Abendsonne auf der Clubhausterrasse genießen.

Sportlich wurde auch einiges geboten. Bruttosieger wurde Knut Chrestin mit erspielten 27 Bruttopunkten auf dem Par 74 Kurs. Mit den gleichzeitig erzielten 37 Nettopunkten spielt Knut jetzt mit der Vorgabe - 8,2.

In der Nettoklasse 1 siegte Jörg Wendt mit 37 Nettopunkten und einem neuen Handicap von jetzt - 8,8.

In der zweiten Nettoklasse war unser Gast aus dem Club zur Vahr, Arend Kiefer, mit 38 Nettopunkten ganz vorne. Arend freut sich damit über sein neues HCP von - 16,2.  Einer unserer eifrigsten HEMIGOS konnte  als zweiter mit 37 Nettopunkten eine lange Phase der Rückschläge hinter sich lassen. Hendrick Rüggeberg spielt nun wieder mit - 13,1. "Hendrick is back"!

Die Nettoklasse 3 wurde von Adolf Brockmann dominiert. Mit 39 Nettopunkten siegte er vor Dr. Gerold Wefer, der 37 Punkte erspielte. Adolf hat jetzt ein neues HCP von - 16,2 und Gerold geht ab sofort mit - 27,3 auf die Runde.

Im Race to Islantilla verbuchte Knut Chrestin in der Bruttowertung die 500 Punkte für den Besten. In der Nettowertung war Adolf Brockmann ganz vorne und streicht somit ebenfalls die 500 Punkte ein.

 

 

HEMIGO OPEN X

Achim, 25.08.2016 (HPT)

Temperaturen von über dreißig Grad, strahlender Sonnenschein, der Sommer schlug noch einmal richtig zu. Trotzdem ließen sich 41 Golfer mit vielen lieben Gästen aus dem Club zur Vahr nicht davon abhalten, beim 13. HEMIGO Open aufzuteen. Die brütende Hitze und die eine oder andere Verletzung zwangen drei Golfer dazu, die Runde nicht zu beenden.

 

Die Ergebnisse des Turniers konnten sich sehen lassen. Bester im Brutto war unser Gast Hubert Wilkens vom Club zur Vahr, der auf dem Par 74 Kurs eine Runde von 4 über Par hinlegte. Damit erzielte er gleichzeitig 40 Nettopunkte und spielt damit ab sofort mit dem neue Handicap von - 4,1. Bester Achimer war erneut Sascha Lotzer auf dem vierten Bruttorang. Dies bedeutet, weitere 500 Punkte in der Bruttowertung des Race to Islantilla.

 

In den drei Nettoklassen waren ebenfalls Handicapverbesserungen notwendig, um in die Preise zu kommen.

 

In der dritten Nettoklasse siegte Michael Döring vom Club zur Vahr mit 42 Punkten. Michael freut sich über ein neues HCP von jetzt -20,3. Zweiter wurde Norbert Hackmann mit 40 Punkten und einem neuen HCP von - 31.

 

In der Klasse zwei siegte Burkhardt Proescher mit stolzen 41 Nettopunkten vor Bernhard Bücher, der 38 Punkte erspielte. Das neue HCP von Burkhardt ist nun - 16,2 und Bernhard spielt zukünftig mit - 16,5. Mit den 41 Nettopunkten hat Burkhardt auch die 500 Punkte im Race to Islantilla eingefahren.

 

In der Nettoklasse 1 siegte Holger Budelmann, auch aus dem Club zur Vahr, mit 38 Nettopunkten. Holgers neues HCP steht jetzt bei - 6,7. Bester Achimer auf dem geteilten zweiten Platz war Bernd C.W. Müller, der 36 Punkte erspielte.

 

Mit netten Gesprächen und kühlen Getränken ging das Turnier am frühen Abend zu Ende.

 

 

HEMIGO Open IX

Achim, 18.08.2016 (HPT)

Mit der Rekordbeteiligung von 43 Teilnehmern ging das Starterfeld bei der 12. HEMIGO Open bei strahlendem Sonnenschein und guten Platzverhältnissen auf die Runde.

Es musste gutes Golf gespielt werden, um die ersten Plätze in den einzelnen Nettoklassen zu belegen. In der der Klasse ab HCP 19,1 siegte Holger Cordes mit 37 Nettopunkten und hat damit sein HCP auf 32,1 verbessert. In der Klasse von 13,2 bis 19,0 wurde Heiko Ehmke Zweiter mit einem Ergebnis von 38 Nettopunkten und einem neuen HCP von 12,8. Sieger wurde Klaus Eger mit hervorragenden 41 Nettopunkten. Nach längerer Durstrecke konnte sich Klaus damit deutlich verbessern. Sein neues HCP beträgt nun 11,7 nach 13,2.

In der Klasse 0 bis 13,1 siegte Johannes Friedlbinder mit 37 Nettopunkten und hat damit ein neues HCP von 12,3.

Der Bruttosieger war wie schon häufiger in dieser Saison Sascha Lotzer. Sascha spielte mit 78 Schlägen eine 4 über Par Runde und erzielte dabei 32 Brutto- und 39 Nettopunkte. Gratulation zum neuen HCP von 4,6.

Im Race to Islantilla belegte Sascha damit im Bruttoranking auch den ersten Platz und erhöht sein Punktekonto um weitere 500 Zähler. In der Nettowertung punktete Klaus Eger und verbuchte ebenfalls 500 Punkte.

Sehr viele der Teilnehmer warteten auch diesmal wieder, bis auch der letzte Flight das Clubhaus erreicht hatte. Damit konnte die Siegerehrung mit dem entsprechendem Rahmen und dem gebührenden Applaus für die Sieger durchgeführt werden.

 

 

HeMiGo-Major Open III

Achim, 11.08.2016 (HPT)

Die stattliche Anzahl von 38 ging am 10.8. pünktlich von der Eins auf die Runde. Das Wetter spielte wieder einmal mit. Außer einem kleinen Regenschauer konnten die 18 Löcher bei durchaus angenehmen Temperaturen absolviert werden.

Das Highlight war die Runde unseres Gastspielers Niklas Griffiths vom Club zur Vahr. Niklas spielte auf dem Par 74 Kurs eine Runde von 2 unter Par und hatte dabei sogar noch ein Doppelbogey auf Bahn 1 auf der Scorekarte. Der Platzrekord war in greifbarer Nähe. Mit den erzielten 39 Nettopunkten hat Niklas jetzt ein Handicap von 0 und ist damit Scratch-Golfer.

Gratulation Niklas!

In der Nettowertung mussten in allen drei Handicapklassen Ergebnisse von mehr als 36 Punkte erspielt werden, um den Siegerpreis in Empfang zu nehmen.


In der Handicapklasse 1 erzielte unser Gast Andreas Hansing als Sieger 38 Punkte und freut sich damit über ein neues Handicap von - 11,2.

Die Klasse 2 wurde von Wolfram Klose mit 39 Punkten gewonnen. Wolfram hat nun eine neue Vorgabe von - 15,2.

In der Klasse 3 siegte mit 38 Nettopunkten Tarkan Tiral. Tarkan hatte sich nur versehentlich für den Par 72 Kurs angemeldet. Das Ergebnis spricht für sich. Neues Handicap - 23,7 nach - 24,5.


Im Race to Islantilla wurde dieses Turnier mit dem Faktor 1,3 gewertet. Über die 650 Punkte für den Brutto- bzw. Nettosieger können sich Sascha Lotzer und Wolfram Klose freuen.
Die weiteren Informationen zum Race to Islantilla findet ihr wie gewohnt auf unserer Seite im Internetauftritt des Achimer Golfclubs.

Men's Captain Pokal

Achim, den 27.07.2016 (HPT)

Die Captains hatten gerufen und 38 Golfer traten zum Pokalturnier an. Das Wetter spielte mit und das mittlerweile gemähte Rough war keine Behinderung mehr. Die Ergebnisse könnten mit den äußeren Bedingungen mithalten. Alle Golfer spielten den Par 72 Kurs. Die beste Runde spielte der Bruttosieger Joachim Martens mit 29 Bruttopunkten oder 79 Schlägen, was einer Runde von sieben über Par entsprach. Knapp dahinter platzierten sich Kai Boie und Jörg Wendt mit 28 Bruttopunkten. Jörg Wendt erzielte dabei 40 Nettopunkte und verbesserte sich auf ein neues Handicap von - 10,7. Achtung Jörg, jetzt wird es eng. Immer schön die Badehose dabei haben!

 

Im Netto war unser neues HEMIGO Mitglied Alexander Claussen nicht zu schlagen. Mit einer Nettopunktzahl von 43 Punkten und einer Handicapverbesserung von 30,3 auf 26,8 siegte er vor Reinhold Leßner mit 42 Nettopunkten. Bei Reinhold steht zukünftig das neue Handicap von 33,5 auf der Scorekarte.

 

In den Sonderwertungen belegten Joachim Martens beim Nearest to the Pin und Martin Blumberg beim Longest Drive für die Spitzenpositionen.

 

Nach der Runde sorgte das ausgezeichnete Grillbuffet und die kühlen Getränke für einen positiven Ausklang dieses schönen Tages. Die letzten Teilnehmer sollen so gegen 22 Uhr den Heimweg angetreten haben.

 

 

Hemigo-Open VII

Bremen, den 03.07.2016 (TT)

Endlich wurde das Rough gemäht und es gibt sie doch noch - Unterspielungen. Sechs davon unterstreichen die verbesserte Spielsituation und den guten Lauf der diesmaligen Teilnehmer.

 

Sieger sowohl im Brutto als auch im Netto ist Bernd Wortmann gewesen. 41 Nettopunkte und 29 Brutto sind für keinen weiteren Teilnehmer schlagbar gewesen.

 

 

 

Breaking News: Bilder zur Golfreise sind nunmehr unter dem Reisebricht

 Bremen, den 26.06.2016 (TT)

Dank an Johannes Friedlbinder und Horst Schuchardt!

 

 

HeMiGo-Open VI

Bremen, den 26.06.2016

Viele hatten die Hoffnung, dass das Rough endlich gemäht wurden wäre, aber leider gab es hier keine Veränderungen.

Ein besonderer Teilnehmer war Niclas Griffiths vom CzV. Der 18 jährige Golfer hat ein Handicap von +1,0 und ist somit der Beste Handicaper, der bei den HeMiGos in Achim je mitgespielt hat. Nur zur Info: Mit +1,0 ist man in Deutschland 228. der Handicaprangliste :-)

Heute wurde Hoch/Mittel/Tief bei besten Wetterverhältnissen gespielt und das sind die Ergebnisse:

Netto: Den Gesamtsieg sicherte sich Wolfgang Tietjen mit hervorragenden 38 Punkten vor Matthias Puvogel und Horst Suchardt (Sieger Klasse B).

Brutto: Hier belegten die ersten drei Plätze Gäste des CzV. Niclas Griffths (36), gefolgt von Luis Hornung(30) und Steffen Mehrtens (28). Als bester Achimer konnte Wolfgang Tietjen die Punkte im "Race" einheimsen.

 

 

Hemigo-Open V

Bremen, den 26.06.2016 (TT)

Die geringe Teilnehmerzahl ist ein Indiz dafür, dass die schwierigen Rough-Verhältnisse in Achim viele Teilnahmer abschrecken. Unerschrocken davon gab es jedoch Mutige, die sich wacker geschlagen haben.

Hier die Ergebnisse der fünften Open in:

Netto: Karsten Kronshage konnte seine "Durststrecke" beenden und siegte, als Einziger mit einer Unterspielung, mit 37 Punkten, vor Kurt Bunke und Jochen Grünert (beide 35 Punkte).

Brutto: Dauerabonnent für den Sieg bei einer Teilnahme ist aktuell Sascha Lotzer, der mit 29 Punkten den Sieg für sich, vor Guido Otten (24) und Knut Chrestin (22), verzeichnen konnte.

 

 

BREAKING NEWS!!! Ein HeMiGo gewinnt den Prosche Golf Cup 2016 (Bremen/Oldenburg)

Bremen, den 12.06.2016 (TT)

Wir möchten unserem HeMiGo-Cup Teilnehmer Bernd Wortmann zu seinem Brutto Sieg bei dem gestern im GC Syke ausgetragenem Porsche Golf Cup 2016 gratulieren.

Bernd wird somit den GC Achim als auch die HeMiGos im Regionalfinale im Golfclub WINSTONgolf vertreten.

 

Bernd, wir wünschen Dir viel Gluck, damit Du auch das Deutschalndfinale erreichst!

 

 

HeMiGo-Major Open II - Preis der Pro's

Achim, den 09.06.2016 (HPT)

Kein Gewitter, kein Starkregen einfach nur schönes Wetter am 8. Juni zum Preis der Pro's.

Unser Pro Boris Bollmann hat sich nicht Lumpen lassen und viele attraktive Preise bereitgestellt. Viele Pakete mit erstklassigen Titleist Bällen, Schlägertüchern und als Highlight zwei Putter der Firma PING.


Leider war ein "bisschen viel Gras" auf dem Platz, wie ein Teilnehmer nach der Runde treffend bemerkte. Das Rough war an manchen stellen hüfthoch und schier unüberwindbar.

Es gab zwar nur eine Handicapverbesserung durch Wolfgang Tietjen , gleichwohl konnten sich die Ergebnisse durchaus sehen lassen.


Im Brutto war unser Gast Holger Budelmann mit einer 85er Runde auf dem Par 74 Kurs erfolgreich, dies entspricht 30 Bruttopunkten unter Berücksichtigung des Ausgleiches zwischen den Par 72 und Par 74 Spielern. Gleichzeitig hat er auch den Longest Drive Wettbewerb mit einer Weite von respektablen 208 m auf Bahn 7 für sich entschieden. Als Zweiter im Brutto konnte Kai Boie mit 86 Bruttoschlägen und 29 Bruttopunkten überzeugen Er heimst auch die 650 Punkte für das Race to Islantilla ein.


Im Netto waren erfolgreich: Klasse 3 Kurt Bunke mit 36 Punkten, Klasse B Gerhard Jodeit mit 34 Punkten und in der Klasse A Wolfgang Tietjen mit 39 Punkten. Damit hat er sich von 11,7 auf 11,0 verbessert und gleichzeitig im Race to Islantilla als Bester im Netto kräftig gepunktet.


Als Sonderpreise im Nearest to the Pin wurden die beiden PING-Putter mit verstellbarer Schaftlänge ausgespielt. Bei den Par 74 Spielern sicherte sich Hans-Herrmann Otto mit 2,40 m auf Bahn 15 den Sonderpreis, bei den Par 72 Spielern war Wolfgang Tietjen mit 5,38 m auf der Bahn 9 der Beste.


Unser Pro, der auch mit großer Freude mitgespielt hat, erzielte am Ende ein Ergebnis von 6 über Par und war mit seiner ersten kompletten 18 Loch-Runde in diesem Jahr durchaus zufrieden.


Vielen Dank Boris für dein engagiertes Spiel und die exzellenten Preise. Sicherlich werden wir im nächsten Jahr das Turnier wieder durchführen.


Überarbeitung der Auswertungen

Bremen, den 31.05.2016 (TT)

Es ist schon wieder passiert. Bei der Auswertung unserer ersten beiden Open Turniere wurde der CR Ausgleich für die Par 74 Spieler vergessen. Der heutigen Rankings basieren auf den korrekten Ergebnislisten.

 

HeMiGo-Open IV

Achim, den 22.05.2016 (HPT)

Das fünfte HEMIGO-Open Turnier wurde von 29 Golfern bestritten. Wieder waren die Wetter- und Platzverhältnisse vom Feinsten. Mit nur leichter Verspätung erreichten alle Flights wohlbehalten das Clubhaus.

 

Bruttosieger wurde erneut Sascha Lotzer, diesmal mit 30 Bruttopunkten vor Christoph Gaszczyk mit 28 Punkten.

 

In den drei Nettoklassen belegten Johann Intemann (35 NP), Bernhard Bücher (34 NP) und Hans-Gert Ziegler (34 NP) die ersten Plätze.

 

Eine Handicapverbesserung konnte könnte kein Teilnehmer erzielen.

 

Nach unserer HEMIGO-Tour in der nächsten Woche und dem Ausflug zum Golfclub Thülsfelder Talsperre wird erst am 8.Juni wieder offen und vorgabenwirksam gespielt.

 

 

 

HeMiGo-Open III

Achim, 16.05.2016 (HPT)

Trotz dreier kurzfristiger Absagen war die Beteiligung mit 32 Golfern wieder sehr gut. Pünktlich ging der erste Flight von Tee 1 auf die Runde. Das Wetter spielte mit, der Platz war vorzüglich hergerichtet, der Wind hielt sich in Grenzen. Gleichwohl konnten die Ergebnisse mit den äußeren Umständen nicht ganz mithalten. Dies tat der guten Stimmung auf der neu hergerichteten Terrasse jedoch keinen Abbruch.

 

Sportlich bleibt festzuhalten, dass Kai Boie den ersten Platz im Brutto mit 26 Bruttopunkten erringen konnte. Neben dem Siegerpreis konnte er damit gleichzeitig 500 Punkte für das Race to Islantilla auf der Habenseite verbuchen. Sascha Lotzer baut hier seinen Vorsprung mit dem zweiten Bruttoplatz weiter aus.

 

Die einzige Handicapverbesserung erzielte Gerhard Jodeit, der Nettosieger der Klasse C, mit respektablen 42 Nettopunkten. Neues Handicap 16,0 nach 17,8 plus 500 Punkte für die Islatillawertung. Gratulation Gerhard.

 

In der Klasse B siegte Marco Schmidt mit 36 Nettopunkten. Die Klasse A wurde von Günter Gramlow aus dem Club zur Vahr mit 35 Nettopunkten gewonnen.

 

Nächste Woche findet noch ein HEMIGO-Open Turnier statt, dann heißt es: Aufbruch zur HEMIGO-Tour nach Winston-Golf.

 

 

Auswertung für den letzten Spieltag

Bremen, 09.05.2016 (TT)

Die Auswertung vom 08.05.2016 muste überarbeitet werden, da sich hier leider der Fehlerteufel eingeschlichen hat (oder die HeMiGo-DV-Abteilung schlampig war).

 

Die korrigierten Ergebnisse sind hochgeladen!

 

 

HeMiGo-Major-Open I

Achim. 04.05.2016 (HPT)

Nachdem unser zweites HEMIGO Turnier leider unter den schlechten Wetterbedingungen gelitten hatte und abgebrochen werden musste war bei der dritten Auflage alles in Ordnung. Das Wetter passte und 30 leistungsbereite Golfer, darunter wieder etliche Gastspieler, starteten um 14 Uhr ab Tee 1. Gespielt wurde sowohl auf dem Par 74 als auch auf dem Par 72 Kurs.

 

Die Spielergebnisse konnten in der Breite nicht ganz mit den ausgezeichneten äußeren Umständen mithalten. Lediglich zwei Golfer nutzten die Gunst der Stunde und haben sich unterspielt. Sascha Lotzer erspielte bei einer 3 über Par Runde auf dem Par 74 Kurs 39 Nettopunkte und freut sich über ein neues Handicap von - 4,0. Bleicke Boysen erzielte auf dem Par 72 Kurs ebenfalls 39 Nettopunkte und hat damit sein Handicap mit - 8,8 wieder unter - 9 gedrückt.

 

Bruttosieger wurde mit der 3 über Par Runde erneut Sascha Lotzer. In den drei gebildeten Nettoklassen siegten Bleicke Boysen (39 NP), Bernhard Bücher (30 NP) und Kurt Bunke (35 NP)

 

Für das Race to Islantilla, ausgetragen als Major mit dem Faktor 1,3, konnte Sascha Lotzer in der Bruttowertung 650 Punkte erzielen. Bleicke Boysen erzielte 390 Punkte. In der Nettowertung teilen sich Sascha Lotzer und Bleicke Boysen den ersten Rang und erspielen sich jeweils 520 Punkte. Auf dem alleinigen dritten Platz rangiert in der Tageswertung unser neues Hemigomitglied Kurt Bunke mit 247 Punkten. Alles weitere könnt ihr auf den aktualisierten Tabellen der Brutto- bzw. Nettowertung einsehen.

 

 

HeMiGo-Open II

Achim, 27.04.2016 (TT)

Schon die Teilnehmeranzahl versprach für dieses Turnier nichts Gutes. Und genauso kam es! Das Turnier kommt leider nicht in die Wertung.

 

 

HeMiGo-Open I - Saisoneröffnung

Achim, 20.04.2016 (HPT)

Es ist Mittwoch, 36 Herren treten ab 13 Uhr zum ersten HEMIGO Open Turnier der Saison 2016 an und das Wetter ist schön.

 

Hochmotiviert gehen 33 Herren von HEMIGO und 3 Gäste im ersten Turnier in Dreierflights auf die Runde. Gespielt wird der Par 72 Kurs. Der Platz ist in gutem Zustand und die Sonne tut ihr übriges für einen schönen Golftag. In der Spitze wurde ausgezeichnetes Golf gespielt. Bruttosieger Sascha Lotzer spielte auf dem Par 72 Kurs eine Runde mit zwei über Par und erspielte 34 Brutto- bzw. 38 Nettopunkte. Mit seinem neuen Handicap von - 4,3 ist Sascha Lotzer jetzt bester Golfer im AGC. Auf Platz zwei folgte Thomas Schulze aus dem CzV mit 33 Bruttopunkten ( 3 über Par) der sich mit ebenfalls 38 Nettopunkten ein neues Handicap von - 5,5 erspielt hat. Dritter im Brutto wurde Knut Chrestin mit 27 Bruttopunkten.

 

In den drei gebildeten Nettoklassen hießen die Sieger Jörg Wendt (A) mit 35 Nettopunkten, Bernd Wortmann (B) mit 39 Nettopunkten und Holger Cordes (C) mit 37 Nettopunkten. Bernd Wortmann freut sich über eine neues Handicap von - 13,4, Holger Cordes hat sich auf - 32,6 verbessert.

 

Race to Islantilla

Für unser Race to Islantilla wurden im ersten HEMIGO Open die doppelten Punktzahlen vergeben. Unsere Gastspieler sind in dieser Wertung nicht vertreten

Im Brutto ergibt sich folgende Rangliste Sascha Lotzer ...1.000 Punkte

Knut Chrestin .....600 Punkte

Bernd Wortmann .325 Punkte

Jörg Wendt. .........325 Punkte

Frank van Zijl.........210 Punkte

Rolf Behrmann ......210 Punkte

 

In der Nettowertung sehen die Spitzenpositionen wie folgt aus

Bernd Wortmann ...1.000 Punkte

Sascha Lotzer...........600 Punkte

Holger Cordes .........380 Punkte

Knut Chrestin ...........245 Punkte

Jörg Wendt................245 Punkte

Hartmut Assmann.....200 Punkte

 

Am 27. April findet das nächste HEMIGO Open statt.

 

 

HeMiGo-Cup 2016

Hier werdet Ihr im Laufe der Saison wieder Berichte zu den einzelnen Turnieren des HeMiGo-Cup finden.

BRUTTO STANDINGS: Final 2016

Sieger Sascha Lotzer !

 

Den finalen Stand finden Sie hier.

 

 

 

NETTO STANDINGS: Final 2016

Auch hier wäre Sascha Lotzer Sieger. Durch Doppelrpeisauschluss wird Bernd Wortmann zum Gewinner erkoren!

 

Das finale Ranking finden Sie hier.